Ausbildung

Altenpfleger/in

Karl-Gerok-Stift
Hr. Bofinger
Eichendorffstr. 51
71665 Vaihingen/Enz-Stadt
07042/28966-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Bewerben

Senden Sie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Foto, Arbeitsproben...

Abbrechnen

Altenpflege - Kein Job für jeden, aber der Beste für mich!

Die Zahl älter werdender Menschen wächst stetig und damit auch der Bedarf an ausgebildeten Altenpflegern und Altenpflegerinnen.

In der Altenpflege liegt der Schwerpunkt auf allen Aspekten des täglichen Lebens. Altenpfleger/innen betreuen und pflegen hilfsbedürftige alte Menschen. Sie unterstützen sie bei der Alltagsbewältigung, beraten sie, motivieren sie zu sinnvoller Beschäftigung und Freizeitgestaltung und nehmen pflegerisch-medizinische Aufgaben wahr.

Das Karl-Gerok-Stift ist ein modernes Pflegeheim mit stationären und teilstationären Leistungsangeboten. Seit 1960 bietet die evangelische Heimstiftung hier vor Ort als ein verlässlicher Partner Hilfestellungen zum Thema Pflege an.

 

Wir von der EHS sind immer auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Mitarbeitern, die ihren Beruf mit Freude ausüben. Und das honorieren wir auch, denn unsere Mitarbeiter profitieren von zahlreichen Vorteilen, die sich aus unseren sechs starken Qualitäten bilden. Diese Stärken machen gute Pflege möglich – nach den Vorstellungen unserer Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen.

 

  • Wir stehen für gute Pflege und Betreuung. Die besten Personalschlüssel sowie der hohe Anspruch an Qualität machen die EHS zum Ansprechpartner für gute Pflege.

  • Wir bieten unseren Mitarbeitern Unterstützung und Entfaltung. Von der Entlohnung über die Work-Life-Balance bis hin zu vielfältigen Karrieremöglichkeiten – die EHS unterstützt ihre Mitarbeiter.

  • Wir haben verlässliche Strukturen. Als größter Anbieter von Altenhilfe in Baden-Württemberg vermittelt die EHS ihren Mitarbeitern Sicherheit und Stabilität.

  • Wir pflegen ein wertschätzendes Miteinander. Bei der EHS werden Zusammenhalt, Fairness, Respekt und Gleichberechtigung groß geschrieben.

  • Wir erfüllen eine sinnstiftende Aufgabe. Nächstenliebe, Gemeinnützigkeit und Offenheit werden bei der EHS jeden Tag gelebt.

  • Wir sind ein engagierter Wegbereiter. Mit ihrer Innovationskraft setzt sich die EHS für moderne und starke Rahmenbedingungen in der Pflege ein.

 

In der Ausbildung sind Theorie und Praxis von Beginn an miteinander verknüpft. Im Unterricht an einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Altenpflege erwerben sie das Fachwissen, das sie in der praktischen Ausbildung in unserem Pflegeheim umsetzen, vertiefen und erweitern. Dabei werden die theoretischen und praktischen Lerninhalte aufeinander abgestimmt, sodass sie von Anfang an optimal auf ihre Beruftätigkeit vorbereitet werden.

Die Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre - kann in Abstimmung mit der Berufsfachschule aber auch in Teilzeit absolviert werden. Der Ausbildungsbeginn ist entweder im Herbst oder Frühjahr eines Jahres möglich.

Die monatliche Vergütung richtet sich je nach Ausbildungsstand entsprechend § 7 Anlage10 AVR-Wü/IV (Stand 12/18) wie folgt:

  1. Ausbildungsjahr € 1.048,83
  2. Ausbildungsjahr € 1.123,08
  3. Ausbildungsjahr € 1.246,82

Es gibt mehrere Zugangswege:

  • abgeschlossene 10-jährige Schulausbildung
  • Hauptschulabschluss plus 2-jährige Berufsausbildung oder 2-jährige Führung eines Haushalts mit Kind oder pflegebedürftiger Person
  • Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in

Sie sollten Einfühlungsvermögen und Interesse im Umgang mit alten Menschen, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu selbständigem Handeln mitbringen.

Bewerben
  • eingang-kgs
7081