Ausbildung

Verfahrensmechaniker (m/w) für Kunststoff- und Kautschuktechnik

KREMPEL GmbH
Frau Silke Geiß
Papierfabrikstraße 4
71665 Vaihingen/Enz-Stadt
07042 915 149
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Bewerben

Senden Sie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Foto, Arbeitsproben...

Abbrechnen

Die Auszubildenden werden im Betrieb weitgehend im Bereich der Kunststoffverarbeitung tätig. Dabei werden mit verschiedenen Produktionsmethoden Hochleistungsverbundwerkstoffe mit hohen Qualitätsansprüchen hergestellt. Diese Faserverbundwerkstoffe finden in verschiedenen Bereichen Anwendung, z.B. in der Flugzeugindustrie, in Sportgeräten oder in der Medizintechnik.

Wir über uns: Die KREMPEL-GROUP ist ein unabhängiger, international operierender Systemlieferant von innovativen Werkstoffen und hochwertigen Halbzeugen mit 1200 Mitarbeitern an weltweit 11 Produktionsstandorten. In der Elektro-, Solar-, und Kunststofftechnik sowie Elektronik finden KREMPEL-Produkte ihren Einsatz. Unser Ziel ist es, uns mit qualitativ hochwertigen Produkten von den Mitbewerbern abzuheben, und mit engagierten Mitarbeitern ein verlässlicher Partner für unsere Kunden zu sein. Werden Sie Teil unseres Unternehmens! Wir bieten: Sichere Arbeitsplätze mit flacher Hierarchie. Eigenverantwortliches & selbstständiges Arbeiten. Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen Team.
Neugierig geworden? Machen Sie etwas aus den Möglichkeiten, die wir Ihnen bieten und bewerben Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt im dualen System. Ein Teil der Ausbildung erfolgt im Betrieb, der andere Teil (1-2 mal wöchentlich) an der Berufschule. Die betriebliche Ausbildung findet in unserem Werk in Enzweihingen, der Berufsschulunterricht an der Berufschule in Waiblingen statt. Im 3. Lehrjahr ist eine Überstellung an die Berufschule in Wasserburg, Bayern geplant.

Ausbildungsinhalte:

  • - Bearbeiten von Kunststoffhalbzeugen
  • - Aufbereiten von Formmassen
  • - Einbau der Werkzeuge und Vorrichtungen in die Verarbeitungsmaschinen
  • - Planung, Steuerung und Überwachung der Fertigung
  • - Warten von Betriebsmitteln
  • - Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen

Voraussetzung: mindestens guter Hauptschulabschluss

Schriftliche Bewerbung per e-mail mit:

  • - Anschreiben
  • - Lebenslauf
  • - Foto
  • - Zeugnissen
Bewerben
  • dsc00756-kopie
7073