Stellenangebot

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stadt Vaihingen an der Enz
Susanne Konrad
Marktplatz 1
71665 Vaihingen/Enz-Stadt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Bewerben

Senden Sie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Foto, Arbeitsproben...

Abbrechnen

Die Stadt Vaihingen an der Enz sucht SIE zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

100%

 

Die Stelle wurde zum Stellenplan 2019 neu geschaffen.

IHRE zukünftige Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die nachfolgenden Aufgaben:

  • Entwicklung und Umsetzung eines neuen Konzeptes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dies umfasst u. a. die Neuausrichtung des städtischen Amtsblatts, die Weiterentwicklung der Website sowie die Nutzung verschiedener Social-Media-Plattformen
  • Beantwortung von Journalistenanfragen, Pressemitteilungen, tägliche Medienbeobachtung, Pflege der Website und der Social-Media-Kanäle
  • Protokollführung und Berichterstattung aus den städtischen Gremien

SIE bieten uns:

  • Ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in den Fächern Journalismus, Marketing, Betriebswirtschaft oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Kontaktfreude, Überzeugungsvermögen und die Bereitschaft, sich überdurchschnittlich zu engagieren sowie Ideen und Initiativen zu entwickeln
  • Präzises Formulierungsvermögen
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Die Fähigkeit zum strategischen und konzeptionellen Denken
  • Teamfähigkeit und Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in den genannten Aufgabengebieten sind von Vorteil
  •  

WIR bieten Ihnen:

  • eine unbefristete und krisensichere Anstellung mit leistungsgerechter Vergütung in Entgeltgruppe 11 TVöD
  • eine Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum
  • regelmäßige Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung durch ein motiviertes Team
  • einen modernen Arbeitsplatz
  • Mitarbeiterevents
  • Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungsprozesse
  • gleitende Arbeitszeit im Rahmen unserer Regelung zur Flexibilisierung der Arbeitszeit
  • Zusatzversorgung beim KVBW

Werden SIE Teil unseres Teams und bewerben SIE sich bis spätestens 10.05.2019. Für Fragen steht Ihnen Frau Kremer-Weig (Telefon: 07042/18-216) oder Frau Konrad (Telefon: 07042/18-215) gerne zur Verfügung.

 

Bewerben
  • rathaus
11830